Zurück zur Übersicht

Pop-Art nach Andy Warhol

Andy Warhol (1927 – 1987) ist einer der bekanntesten Vertreter der Pop Art. Der Amerikaner, der seine Karriere als Werbegrafiker begann, wurde vor allem durch seine unverwechselbaren und farbenfrohen Motive von Konsumgütern wie Coca-Cola-Flaschen oder Prominenten wie Marylin Monroe berühmt.

In den 1950er Jahren erwuchs die Pop Art als Abkehr auf abstrakte Richtungen der Kunst. Sie wandte sich der Künstlichkeit von Konsumprodukten als Abbild einer künstlichen Umwelt zu und übersteigerte deren Trivialität durch überdimensionale Darstellung oder – im Falle Warhols – durch Motivreihung.

Pop-Art Vorlagen nach Andy Warhol's Suppendosen

Das Bild der Campbell Suppendosen ist eines der bekanntesten Beispiele dafür. Es zeigt verschiedene Dosensuppen des Unternehmens Campbell, die neben- und übereinandergestapelt abgebildet sind. Auf den ersten Blick sehen alle Dosen identisch aus, doch ihre Aufschriften unterscheiden sich bei näherem Hinsehen. Inspirieren ließ Warhol sich von massenproduzierten Werbeanzeigen, die oftmals immer gleich aussahen und ständig neu gedruckt wurden. Die Suppendosen imitieren diese Anzeigen, sind jedoch alle einzeln per Hand auf individuelle, ca. 50 x 40 cm große Leinwände gemalt worden.

Die Idee, Alltagsmotive und Objekte der Popkultur in dieser einfachen Form zu zeigen, entfachte in der Kunstwelt eine Debatte über den Zweck von Warhols Werken wie diesem. Auch seine eigenen Motive als Künstler wurden in Frage gestellt. Die lebhafte Diskussion, an der auch die Öffentlichkeit teilnahm, trug jedoch auch ihren Teil dazu bei, dass Pop Art sich zu einer richtungsweisenden Bewegung der Kunst entwickelte.

Alltagsmotive wie die Suppendosen erleichtern vor allem Kindern den Zugang zu Warhols Werken. Dazu kommt, dass Pop Art sich durch die knalligen Farben und die sich wiederholenden Motive ideal zur Orientierung für eigene Kunstwerke eignen.

Die Vorlage von Warhols Suppendosen gibt Kindern die Möglichkeit, die Motive der Pop Art kennenzulernen, mit Farbe zu experimentieren und ihre Fantasie einzusetzen, um ganz individuelle Werke im Stile großer Künstler zu gestalten.

Poster

Pop-Art nach Andy Warhol

Die Poster-Vorlage kann mit Buntstiften oder Fasermalern gestaltet werden. So entsteht ein eigenes und individuelles Poster im Stil von Andy Warhol.

Farbstudie

Pop-Art nach Andy Warhol

Poster und Einzelvorlagen können für Farbstudien verwendet werden. Als Farbinspiration sucht man sich dazu ein Bild von Andy Warhol aus und übernimmt dessen Farbpalette.

Gruppenarbeit

Anleitung - Pop-Art nach Andy Warhol

1. Die gewünschten Vorlagen auf weißes Papier ausdrucken. Zum Ausmalen eignen sich Buntstifte, Fasermaler und Wasserfarben. Auch der Hintergrund kann farbig gestaltet werden.

Anleitung - Pop-Art nach Andy Warhol

2. Die bunten Pop-Art Bilder in einem Raster zu einer großen Collage aufkleben.