Zurück zur Übersicht

Freundschaftsarmband

Über ein hübsches Freundschaftsarmband würde sich deine Freundin bestimmt sehr freuen. Noch schöner ist es, wenn ihr als Zeichen eurer Freundschaft das gleiche Armband tragt. Die Freundschaftsarmbänder werden aus bunten Stickgarnen auf raffinierte Art geflochten.

Du brauchst: buntes Stickgarn oder auch andere Garne mit einer Länge von je 70 cm, etwas Klebeband, Schere, evtl. Perlen

Klebe die Enden von drei Fäden auf die Tischplatte. Wenn du ein dickeres Armband flechten möchtest, kannst du auch 2 Fäden von einer Farbe nehmen. Beginne das Flechten mit dem linken Faden und führe ihn um den mittleren Faden, wie auf der Zeichnung zu sehen.

Beim nächsten Schritt führst du den Faden weiter um den rechten Faden, auch das ist hier gut zu sehen. Als nächstes ist der mittlere Faden dran, der jetzt nach links "gewandert" ist. Knote den Faden wieder, genau wie beim ersten Mal, um den mittleren und danach um den rechten Faden.

Schritt für Schritt, immer von links nach rechts, geht es weiter, und das Freundschaftsarmband wird langsam aber sicher immer länger. Wenn es dir Spaß macht, kannst du zwischendrin einige Perlen verweben. Wenn das Armband lang genug geworden ist verknotest du die Enden miteinander. Damit das Armband auch wirklich deiner Freundin passt, knotest du es ihr erst einmal um das Handgelenk - aber bitte nicht zu fest - und schneidest dann die überstehenden Fäden ab. Ein Freundschaftsarmband kann man nicht abnehmen, dass bleibt "ein Leben lang" am Handgelenk - oder bis deine Freundin dir ein neues knüpft.

Ergänzende Artikel