Zurück zur Übersicht

Deckfarben auf Packpapier

Ein sehr preiswertes Malpapier ist Packpapier - am besten auf Rollen, weil es dann keine Knicke gibt und du die Größe deines Bildes individuell bestimmen kannst. Du kannst auch farbiges Packpapier verwenden, dann hast du direkt einen farbigen Untergrund - zum Beispiel, wenn Du ein Meeresmotiv wählst und blaues Packpapier benutzt, oder eine Blumenwiese und grünes Papier, oder schwarze Raben auf einem braunen Acker......

Du brauchst: Deckfarbkasten mit Deckweiß, Pinsel, Farbpalette oder einen Teller zum Mischen der Farben, Wasserpott

Auf der rauen Rückseite des Packpapiers haften die Farben besser. Wenn du die Farben zusätzlich mit Deckweiß mischt, erhöht sich ihre Deckkraft. Und los geht's....