Zurück zur Übersicht

Bleistiftradierung

Vertauschte Rollen! Bei dieser Technik arbeiten Bleistift und Radiergummi mit vertauschten Rollen. Von der Farbe des Bleistiftes wird etwas weggenommen und der Radiergummi malt etwas dazu. Wie das funktioniert zeige ich dir jetzt!

Du brauchst: weißes Papier, einen weichen Bleistift, einen Radiergummi, etwas Zeitungspapier

Male das Papier mit flachgehaltenem Bleistift ganz grau an, die Fläche muss vollständig bedeckt sein. Reibe anschließend mit einem zusammen geknüllten Stück Zeitungspapier die Fläche ab. Die Farbe des Bleistiftes verteilt sich so gleichmäßig über das gesamte Papier. Das war die Vorarbeit. Radiere nun Umrisse, Formen und Motive aus der Bleistiftfarbe heraus. An den radierten Stellen wird das Papier natürlich wieder sichtbar. So entsteht ein zartes Bild mit weichen Konturen.