Matisse - Scherenschnitte PDF

2 x 60 Scherenschnitt-Vorlagen, 32 Seiten, DIN A4
3,90 €
  • inkl. MwSt.
  • Best.-Nr. 4152
  • Als Download verfügbar (1.9 MB)
3,90 €

Artikelbeschreibung

Vorlagen für Scherenschnitt-Collagen nach Henri Matisse. Die Scherenschnitt-Vorlagen können mit Wasserfarben koloriert oder auf farbiges Papier gedruckt werden. Nach dem Ausschneiden werden die Motive zu farbenfrohen Papier-Collagen aufgeklebt. Ein fantastisches Projekt für die Gruppenarbeit!

Schlagwörter

Altersempfehlung
Ab 5 Jahre
Grundtechnik
Schneiden
Pädagogischer Schwerpunkt
Kunst + Künstler kennenlernen
  • Matisse - Scherenschnitte

    Matisse - Mit der Schere malen

    Henri Matisse (1869 - 1954) zählt mit Pablo Picasso zu den bedeutendsten Künstlern der Klassischen Moderne. Seine Bilder sind wegen den freundlichen Farben und den spielerischen Motiven sehr beliebt.

    1941 erkrankte Matisse und blieb den Rest seines Lebens an den Rollstuhl gebunden. Da ihm das Arbeiten mit dem Pinsel schwerfiel, fing er an „mit der Schere zu malen“, also Papier zu schnipseln, wie damals als er noch ein Kind war. Er ließ große Papierbögen in kräftigen Farben mit Wasserfarben monochrom (einfarbig) bemalen. Danach schnitt er frei aus der Hand abstrakte Formen mit der Schere aus und ließ sie von seiner Assistentin auf einem großen Papierbogen hin- und herschieben, bis er mit der Komposition zufrieden war. Es galt, Formen und Farben auszubalancieren, und es konnte Monate dauern, bis eine Komposition fertig war. Dabei verwendete er sowohl die positiven (das, was ausgeschnitten wurde) als auch die negativen Formen (das, was übrig blieb). Diese Technik nennt man Gouaches découpés, auf Deutsch Gouache-Schnitt.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen

    Matisse, der schon vor seiner Krankheit weltberühmt war, brachte noch einmal die Kraft auf, seine Kunst trotz seiner Krankheit zu erneuern und eine völlig neue Welt der absoluten Einfachheit zu schaffen. Anfangs brachten ihm diese neuartigen Bilder Spott ein, jeder kannte doch ähnliche Papierschnipseleien aus der Schule oder aus dem Kindergarten. Trotzdem wurden seine farbenfrohen Bilder sehr beliebt und sehr bekannt. Sie strahlen eine unbeschwerte Leichtigkeit aus, die man von einem kranken alten Mann kaum erwarten würde. Es sind Bilder, an die wir uns sofort erinnern, wenn der Name Matisse fällt.

     

    So wird's gemacht - mit Deckfarben:

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    1. Die gewünschten Motivseiten auf weißes Papier drucken.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    2. Die Motivfelder an den durchgezogenen Linien ausschneiden.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    3. Die Rückseiten der Felder mit kräftigen Deckfarben bemalen und trocknen lassen.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    4. Alle Matisse-Motive sauber ausschneiden, die Rahmen unbedingt aufbewahren.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    5. Die Hintergrund-Flächen auf weißes Papier drucken. Die Rückseiten flächendeckend mit einer Deckfarbe bemalen und trocknen lassen.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    6. Die Seite kann auch vor dem Bemalen mittig durchgeschnitten und beide Streifen mit verschiedenen Farben rückseitig bemalt werden.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    7. Nach dem Trocknen die Flächen entlang der Linien ausschneiden.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    8. Für eine Gruppenarbeit werden die bunten Hintergrundflächen auf Pack- oder Makulaturpapier arrangiert und aufgeklebt.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    9. Dann werden die Matisse-Motive bzw. Motivrahmen auf den Hintergrundflächen arrangiert und festgeklebt.

     

    Und so wird's gemacht - mit bunten Papieren:

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    1. Die gewünschten Motivseiten auf farbiges Kopierpapier drucken.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    2. Die Motivfelder an den durchgezogenen Linien ausschneiden.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    3. Alle Matisse-Motive sauber ausschneiden, die Rahmen unbedingt aufbewahren.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    4. Die Hintergrund-Flächen auf verschiedenfarbiges Kopierpapier drucken.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    5. Alle Hintergrund-Flächen entlang der Linien ausschneiden.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    6. Für eine Gruppenarbeit werden die bunten Hintergrundflächen auf Pack- oder Makulaturpapier arrangiert und aufgeklebt.

    Matisse - Scherenschnitt Collagen - Anleitung

    7. Dann werden die Matisse-Motive bzw. Motivrahmen auf den Hintergrundflächen arrangiert und festgeklebt.