Neu

Zirkelbilder PDF

24 Malvorlagen und 12 Konstruktionsanleitungen für beeindruckende Zirkelbilder. Das Arbeiten mit Zirkelbildern ist ein Supertraining fürs Gehirn: Visuelle Wahrnehmung, exaktes Zeichnen und das Erkennen von mathematischen Problemen werden geübt und gefördert.

Grafische Arbeiten wie die Zirkelbilder machen Geometrie richtiggehend „begreifbar“ und erlauben Schülerinnen und Schülern, sich im Mathematik-Unterricht auch künstlerisch zu betätigen.

Für die Zirkelbilder empfehlen wir die Malblätter, DIN A4.


4,90 €
  • inkl. gesetzl. MwSt.
  • Best.-Nr. 4633
  • 24 Malvorlagen und 12 Konstruktionsanleitungen, 62 Seiten, DIN A4
  • Sofort zum Herunterladen! (14.3 MB)
4,90 €

10% PDF-Rabatt beim Kauf ab 3 PDFs

Labbé Downloads

Produkte, die wir zum Download anbieten, beinhalten digitale Dateien zum Ausdrucken, Ausschneiden, Ausmalen, Spielen und Lernen. Nach dem Bezahlvorgang erhalten Sie den Downloadlink auf der Bestellbestätigungsseite, sowie per E-Mail. Danach können Sie sofort loslegen - ohne große Vorbereitung! Wir entwickeln laufend neue Ideen und Vorlagen zum Herunterladen, mit denen wir Lehrer, Erzieher und Eltern inspirieren möchten, Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Zusammenarbeit und kritisches Denken von Kindern zu fördern.

Produktsicherheit


Gesundheitliche Unbedenklichkeit, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit sind unser Handlungsprinzip. Um ein Höchstmaß an Produktsicherheit zu gewährleisten, stammt der Großteil unserer angebotenen Materialien von bekannten Firmen aus Deutschland und Europa.

Altersempfehlung
Ab 8 Jahre
Grundtechnik
Zeichnen
Pädagogischer Schwerpunkt
Darstellende Geometrie
  • Zirkelbilder

    Man kann sich heute kaum vorstellen, dass Mathematiker und Philosophen der Antike wie z. B. Pythagoras, Plato, Aristoteles und Euklid gar nicht so sehr mit Zahlen gearbeitet haben, sondern eher mit Zirkel und Lineal, wobei das Lineal keine Markierungen hatte. Das Lineal verwendet man nur, um Geraden zu zeichnen - nicht um Strecken abzumessen.

    Noch bis Mitte der 1980er-Jahre erstellten Architekten und Ingenieure ihre Zeichnungen und Konstruktionen mit Zirkel und Lineal. Mit dem Aufkommen der Computerprogramme, mit denen man weitaus schneller und effektiver arbeiten konnte, verschwand das klassische technische Zeichnen. Die jahrtausendealte Technik der Konstruktion mit Zirkel und Lineal, mit deren Hilfe schon die Pyramiden konstruiert wurden, gerät immer mehr in Vergessenheit.

    Zirkelbilder konstruieren

    Das Arbeiten mit Zirkelbildern ist ein Supertraining fürs Gehirn: Visuelle Wahrnehmung, exaktes Zeichnen und das Erkennen von mathematischen Problemen werden geübt und gefördert.

    Die hier vorgestellten Konstruktionen sind nicht so sehr nach einem streng wissenschaftlichen System aufgebaut, sondern verstehen sich eher als eine handwerklich orientierte Geometrie. Ausgehend von der Arbeit mit Zirkel und Lineal geht es hier um Konstruktion, Form und Farbe. Grafische Arbeiten machen Geometrie richtiggehend „begreifbar“ und erlauben Schülerinnen und Schülern, sich im Mathematik-Unterricht auch künstlerisch zu betätigen.

    Je mehr Kreise, desto komplizierter die Konstruktion eines Zirkelbildes. Man braucht hierfür ein Blatt Papier, einen spitzen Bleistift und einen guten Zirkel. Der Zirkel sollte fest eingestellt sein und man arbeitet auf einer Unterlage, damit die Zirkelspitze den Tisch nicht zerkratzt.

    Für jüngere Schüler und Schülerinnen gibt es 24 Zirkelbilder fertig zum Ausmalen... man kann sofort loslegen... W O W !