Faden-Mandalas PDF

44 Vorlagen für geometrische Mandalas, 49 Seiten, DIN A4
3,90 €
  • inkl. MwSt.
  • Best.-Nr. 4090
  • Als Download verfügbar (3.3 MB)
3,90 €

Artikelbeschreibung

Druckvorlagen für 44 geometrische Mandalas (8-, 9-, 10-, 11- und 12eckige Kreisbilder) zum Ausmalen.

Faden-Mandalas entstehen, wenn man z.B. Nägel kreisförmig und in regelmäßigen Abständen in einer Holzplatte einschlägt und anschließend alle Nägel miteinander mit einem Faden verbindet. In solchen symmetrischen Nagelbildern können unzählige regelmäßige Vielecke, deren Eckpunkte auf dem gemeinsamen Umkreis liegen, zum Vorschein kommen.

Um die gleichförmigen und sich ständig wiederholenden Mustern ausmalen zu können, muss sich das Gehirn ordentlich anstrengen - es muss sich konzentrieren. Mit Zunahme der Konzentration, verringert sich der Gedankenfluss... und Ruhe und Zufriedenheit kehren ein.

Schlagwörter

Altersempfehlung
Ab 7 Jahre
Grundtechnik
Ausmalen
Pädagogischer Schwerpunkt
Ruhe beim Malen finden
  • Faden-Mandalas

    In verschiedenen Kulturen und Traditionen gibt es kreisförmige Bilder und Symbole, die seit Jahrhunderten sehr verbreitet sind. Solche Kreisbilder, oft Mandalas genannt, können auf Grund ihrer kreissymmetrischen Eigenschaften den Eindruck von Harmonie, Ordnung und Gleichgewicht vermitteln. Das Ausmalen von Mandalas wirkt beruhigend und führt zu innerer Ausgeglichenheit. Kinder arbeiten gerne mit solchen Kreisbildern.

    Faden-Mandalas

    Im Gegensatz zu traditionellen Mandalas, die man als Mosaike, Fensterrosetten, Wandbilder usw. vorfindet, haben Faden-Mandalas einige interessante geometrische Eigenschaften. Faden-Mandalas entstehen, wenn man z.B. Nägel kreisförmig und in regelmäßigen Abständen in einer Holzplatte einschlägt und anschließend alle Nägel miteinander mit einem Faden verbindet. In solchen symmetrischen Nagelbildern können unzählige regelmäßige Vielecke, deren Eckpunkte auf dem gemeinsamen Umkreis liegen, zum Vorschein kommen. In Faden- Mandalas entdeckt man immer wieder neue geometrische Formen wie z.B. gleichschenklige Dreiecke, Symmetrieachsen und Mittelsenkrechten.

    Faden-Mandalas

    Um die gleichförmigen und sich ständig wiederholenden Mustern ausmalen zu können, muss sich das Gehirn ordentlich anstrengen - es muss sich konzentrieren. Mit Zunahme der Konzentration, verringert sich der Gedankenfluss... und Ruhe und Zufriedenheit kehren ein.