Neu

Tiny House PDF

Vorlagen für ein Mini-Haus zum Berechnen von Flächeninhalt, Umfang & Volumen. Tiny Houses sind Mini-Häuser, die auf kleinstem Raum alles bieten, was man zum Wohnen braucht.

Miithilfe der Vorlagen kann man ein komplettes Tiny House bauen und anschließend Flächeninhalt, Umfang und Volumen der einzelnen Elemente berechnen. Dazu enthält das PDF ein Arbeitsblatt zum Eintragen der Ergebnisse sowie ein Lösungsblatt. Ein fantastisches Projekt - auch für die Gruppe.

Für das Tiny House empfehlen wir den Druckerkarton, weiß.


4,90 €
  • inkl. gesetzl. MwSt.
  • Best.-Nr. 4545
  • Vorlagen für ein Mini-Haus mit Arbeitsblatt + Lösungsblatt, 13 Seiten, DIN A4
  • Sofort zum Herunterladen! (2.1 MB)
4,90 €

10% PDF-Rabatt beim Kauf ab 3 PDFs

Labbé Downloads

Produkte, die wir zum Download anbieten, beinhalten digitale Dateien zum Ausdrucken, Ausschneiden, Ausmalen, Spielen und Lernen. Nach dem Bezahlvorgang erhalten Sie den Downloadlink auf der Bestellbestätigungsseite, sowie per E-Mail. Danach können Sie sofort loslegen - ohne große Vorbereitung! Wir entwickeln laufend neue Ideen und Vorlagen zum Herunterladen, mit denen wir Lehrer, Erzieher und Eltern inspirieren möchten, Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Zusammenarbeit und kritisches Denken von Kindern zu fördern.

Produktsicherheit


Gesundheitliche Unbedenklichkeit, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit sind unser Handlungsprinzip. Um ein Höchstmaß an Produktsicherheit zu gewährleisten, stammt der Großteil unserer angebotenen Materialien von bekannten Firmen aus Deutschland und Europa.

Altersempfehlung
Ab 10 Jahre
Grundtechnik
Konstruktion
Pädagogischer Schwerpunkt
Geometrie
  • Tiny House

    Ein Tiny House ist ein Mini-Haus mit dem minimalsten Wohnanspruch. “Tiny” kommt aus dem Englischen und bedeutet winzig. Tiny Houses sind eine besondere Wohn-Alternative. Sie bieten auf kleinstem Raum, alles was man zum Wohnen braucht und praktizieren Nachhaltigkeit.

    Der Platz ist also begrenzt und muss deshalb geschickt genutzt werden. Von außen sieht so ein Mikrohaus winzig aus, doch innen wirkt es alles andere als eng. Es gibt eine Küchenzeile mit Herd, Spüle und Kühlschrank, eine separate Dusche mit Toilette, ein Bett, Stühle samt einen Tisch und sogar einen kleinen Kamin.

    Ursprünglich kommt die Tiny-House-Bewegung aus den USA - eine Gegenbewegung zu “Bigger is better”. Tiny Houses haben eine Nutzfläche zwischen 15 und 45 m². Sie erfordern einen Anschluss an die öffentliche Ver- und Entsorgung mit Strom, Wasser und Abwasser.

    Ziel dieses Projektes ist, dass man ein komplettes Tiny House baut und anschließend Flächeninhalt, Umfang und Volumen der einzelnen Elemente berechnen kann. Die Größe des Hauses ist im Maßstab 1:25. Sämtliche Elemente haben ein Gitternetz mit Kästchen in der Größe von 1 x 1 cm. Dadurch lassen sich alle geometrischen Möglichkeiten einfach errechnen. Hierzu gibt es ein Arbeitsblatt und ein entsprechendes Lösungsblatt.

    Jetzt wird konstruiert, gemalt, gebaut, gemessen, gerechnet - ein reelles Geometrie- Projekt... WOW!

    Und so wird`s gemacht:

    1.Die Vorlagen auf weißen Druckerkarton ausdrucken und sauber ausschneiden.

    2. Die Türen und Fenster vorsichtig einschneiden. Die Klebeflächen entlang der gestrichelten Linie falzen und falten

    3. Die Vorlagen mit Buntstiften ausmalen und gestalten. Bei den Hauswänden und beim Dach, zeigen die karierten Flächen später nach innen.

    4. Die Hauswände zusammenkleben und auf das Grundstück kleben. Das Dach an der Seitenwand mit dem kleinen Fenster ankleben. Die Möbel zusammenkleben.

    5. Jetzt kann das Haus eingerichtet werden. Badezimmerwand und Küchenschränke werden festgeklebt. Die restlichen Möbel können beliebig platziert und verschoben werden... WOW!

    6. Zum Schluss können noch Flächeninhalt, Umfang und Volumen des Hauses und der Möbel berechnet und in das Arbeitsblatt eingetragen werden.