Batiken

Batik ist eine besondere Art und Weise, Stoff zu färben. Den Stoff tauchst du dabei in ein Farbbad, das du entsprechend der Anleitung angerührt hast. Das Besondere daran ist, dass du den Stoff – zum Beispiel ein T-Shirt – vorher teilweise abdeckst oder abbindest. Diese Stellen kommen also mit der Farbe kaum in Berührung. Dadurch entstehen tolle Muster. Beim Batiken überlässt du das Ergebnis immer ein bisschen dem Zufall, weil du nie genau vorhersagen kannst, wie viel Farbe dein Stoff an welcher Stelle aufnimmt. Du brauchst: ein Stück Stoff, am besten aus Baumwolle, zum Beispiel ein Laken oder ein T-Shirt, eine Packung Batikfarbe, einen Eimer und einen langen Löffel. Außerdem brauchst du je nach Technik: Faden, eine Nadel, Wäscheklammern oder geschmolzene Wachsreste. Übrigens kannst du deinen Stoff auch nacheinander in mehrere Farbbäder tauchen und jedes Mal eine oder mehrere der vorher abgedeckten Stellen öffnen und vielleicht dafür neue Stellen aussparen. Am Schluss musst du die Farbe fixieren und den Stoff trocknen. Weitere Tipps zu Batiktechniken
Sort by: