Neu

Sternenlicht PDF

Bastelvorlagen für eine Sternenlaterne in 3 Größen (Ø 13 cm, 10 cm und 9,5 cm). Jedes Licht besteht wir aus 11 Fünfecken zusammengeklebt. Durch das Übereinanderkleben der Fünfecke bildet sich ein kugelähnlicher, wunderschön symmetrischer Dodekaeder (12-Flächer) mit 5-zackigen Sternen.

Für das Sternenlicht empfehlen wir den Druckerkarton, weiß.

3,90 €
  • inkl. gesetzl. MwSt.
  • Best.-Nr. 4628
  • Vorlagen für Sternenlaternen in 3 Größen, 7 Seiten, DIN A4
  • Sofort zum Herunterladen! (1.4 MB)
3,90 €

10% PDF-Rabatt beim Kauf ab 3 PDFs

Labbé Downloads

Produkte, die wir zum Download anbieten, beinhalten digitale Dateien zum Ausdrucken, Ausschneiden, Ausmalen, Spielen und Lernen. Nach dem Bezahlvorgang erhalten Sie den Downloadlink auf der Bestellbestätigungsseite, sowie per E-Mail. Danach können Sie sofort loslegen - ohne große Vorbereitung! Wir entwickeln laufend neue Ideen und Vorlagen zum Herunterladen, mit denen wir Lehrer, Erzieher und Eltern inspirieren möchten, Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Zusammenarbeit und kritisches Denken von Kindern zu fördern.

Produktsicherheit


Gesundheitliche Unbedenklichkeit, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit sind unser Handlungsprinzip. Um ein Höchstmaß an Produktsicherheit zu gewährleisten, stammt der Großteil unserer angebotenen Materialien von bekannten Firmen aus Deutschland und Europa.

Altersempfehlung
Ab 8 Jahre
Grundtechnik
Schneiden + Kleben
Pädagogischer Schwerpunkt
Fingerfertigkeit
  • Sternenlicht

    1. Drucke die gewünschten Vorlagen aus. Das Sternenlicht gibt es in drei verschiedenen Größen. Drucke so viele Bogen, dass du 12 Fünfecke hast.

    2. Schneide die 12 Fünfecke aus. Für das Sternenlicht benötigst du 11 solcher Fünfecke, das Zwölfte hast du als Reserve. Schau zu, dass die kleinen Markierungen, die die Mitte der Kanten zeigen, sichtbar bleiben.

    3. Ritze eine Falzlinie zwischen den kleinen Markierungen. Mithilfe dieser genuteten Linien lassen sich die Sternzacken exakter falten.

    4. Knicke bei allen Fünfecken jeweils 5 Zacken an den genuteten Linien nach innen.

    5. Lege 6 Fünfecke auf den Tisch. Ein Fünfeck in die Mitte und die anderen “blumenartig” außen herum. Das mittlere Fünfeck wird später der Boden der Laterne. Markiere ihn mit einem Bleistift, damit du später nicht durcheinander kommst.

    6. Klebe je eine Zacke der äußeren 5 Fünfecken auf das innere Fünfeck. Achte darauf, dass alle genuteten Linien exakt übereinander liegen.

    7. Klebe die Zacken abwechseln aufeinander - immer eine Zacke eines Fünfecks auf der einen Seite oben und auf der anderen Seite unten, und auch seitlich aneinander. Es bildet sich eine Halbkugel.

    8. Klebe die Zacken der nächsten 5 Fünfecke an die „Halbkugel“ und dann seitlich aneinander.

    9. Knicke die oberen, freistehenden 5 Zacken nach innen und klebe sie fest.

    10. Licht her! Fertig ist das Sternenlicht... W O W ! Bei kleinen Laternen verwendet man sicherheitshalber nur elektrisches Licht. Die Laterne leuchtet intensiver, wenn sie mit Baby- oder Speiseöl eingepinselt wird.