Echsen-Puzzle PDF

Druckvorlagen von Echsenmotiven zum Ausschneiden und Legen von lückenlosen Parkettierungen à la Escher. Die Echsen werden bemalt, ausgeschnitten und zu einem großen, in sich verzahnten Puzzle zusammengeklebt. Die Echsen eignen sich wunderbar als Gemeinschaftsarbeit!

Für das Echsen-Puzzle empfehlen wir das Malpapier, DIN A4 oder die Malblätter, DIN A4.



4,90 €
  • inkl. MwSt.
  • Best.-Nr. 4051
  • 6 Druckvorlagen von Echsenmotiven zum Ausschneiden und Legen von lückenlosen Parkettierungen, 9 Seiten, DIN A4
  • Sofort zum Herunterladen! (6.9 MB)
4,90 €

10% PDF-Rabatt beim Kauf ab 3 PDFs

Downloads zum sofort Loslegen!

Produkte, die wir zum Download anbieten, beinhalten digitale Dateien zum Ausdrucken, Ausschneiden, Ausmalen, Spielen und Lernen. Nach dem Bezahlvorgang erhalten Sie den Downloadlink auf der Bestellbestätigungsseite, sowie per E-Mail. Danach können Sie sofort loslegen - ohne große Vorbereitung! Wir entwickeln laufend neue Ideen und Vorlagen zum Herunterladen, mit denen wir Lehrer, Erzieher und Eltern inspirieren möchten, Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Zusammenarbeit und kritisches Denken von Kindern zu fördern. Material für die nächste Unterrichtsstunde, originelle Bastelideen und kreative Kunstprojekte mit Kindern... das alles finden Sie in unserem Download-Shop!

Schlagwörter

Altersempfehlung
Ab 5 Jahre
Grundtechnik
Schneiden
Pädagogischer Schwerpunkt
Kunst + Parkettierung
  • Echsen-Puzzle

    In der Mathematik spricht man von Parkettierung, wenn eine lückenlose Flächenaufteilung vorliegt. Im Alltag werden dazu oft nur einfache gleichförmige und sich wiederholende Teilflächen, wie zum Beispiel Parketttafeln, Wandkacheln, Straßenpflaster oder auch Mosaiksteinchen verwendet. Für die Parkettierung wird auch manchmal der Begriff Tessellation (englisch für „Mosaik“) verwendet.

    Falter-Puzzle

    Der geniale Grafiker M. C. Escher (1898 - 1972) hat diese Technik mit ungleichförmigen Teilflächen erweitert und phantastische Kunstwerke damit geschaffen. Seine “Kacheln” zeichnete er nicht als Quadrate sondern als Reptilien, Vögel, Pflanzen oder auch als Menschen, die immer wieder lückenlos nebeneinander und ineinander passten. Die Konstruktion einer solchen Parkettierung mit einer „zyklischen Aufteilung von Flächen“ ist ein kompliziertes, mathematisches Unterfangen. Damit so ein Bild entstehen kann, müssen alle gleichförmigen Parkettsteine nebeneinandergelegt werden, so dass sie die Ebene lückenlos und überlappungsfrei füllen. Diese Eigenschaft hat unsere große Echsen.

    Und so wird's gemacht:

    Die Echsen werden bemalt, ausgeschnitten und zu einem großen, in sich verzahnten Puzzle zusammengeklebt. Die Echsen eignen sich wunderbar als Gemeinschaftsarbeit!