Zurück zur Übersicht

Woll-Collage

Fast in jedem Haushalt gibt es Wollreste. Für eine Woll-Collage werden die Wollfäden dicht an dicht zu einem Motiv aneinandergeklebt. Vielleicht möchtest du eine bunte Blumenwiese oder eine große Schnecke kleben, oder wie ich: einen Pfau!

Du brauchst: Pappe, Wollreste in verschiedenen Farbtönen, Schere, Klebstoff

Male die Umrisse und den Körper des Pfaus auf Pappe. Klebe die Wollfäden ‚stückchenweise' in Spiralform dicht aneinander, erst etwas Klebstoff auf die Pappe, dann wird der Faden angedrückt. Den Körper bemale ich mit grünen und blauen Stiften, sonst wird das Bild zu wild. Wenn der Pfau sein Rad schlägt, schillern seine Federn in wunderschönen blauen und grünen Farbtönen und mehr als hundert Augen sehen uns an.

Ergänzende Artikel