Zurück zur Übersicht

Waldtier-Laternen

Mit den Zick-Zack-Laternenwänden sind der Fantasie beim Laternenbau keine Grenzen gesetzt, da sich die Wände individuell formen lassen.

Und so wird es gemacht:

1. Ein großer Tierkopf wird auf weißen Karton aufgemalt und ausgeschnitten. Diese Form wird auf eine zweite Pappe gelegt, mit einem Stift umfahren und ebenfalls ausgeschnitten. Es ist wichtig, dass beide Köpfe so angemalt und ausgeschnitten werden, dass sie später, beim Zusammenkleben genau aufeinander passen.

2. Zwischen beide Kopfformen werden nun die Zick-Zack-Laternenwände geklebt. Dabei darf die Öffnung für das Glühbirnchen nicht vergessen werden.

3. Damit die Laterne schön leuchtet, wird sie mit Babyöl eingepinselt.

Ergänzende Artikel