Zurück zur Übersicht

Wachskreiden selber machen

Du brauchst: Kerzenreste, Wachsmalstiftreste, 1 Holzlöffel, 1 Holzbrett, Topflappen, kleine Backförmchen aus Papier, Küchenmesser.

Zerkleinere die Kerzenreste mit dem Küchenmesser und entferne die Dochte.

Brich oder schneide die Wachsmalstiftreste in Stücke. Vorsicht, sie sind sehr hart!

Sortiere die Wachsreste nach Farben. Fülle die Backförmchen bis zur Hälfte mit Wachs- und Stiftbröckchen.

>

Heize den Backofen auf 80° Grad vor, (nicht höher, sonst könnten giftige Dämpfe entstehen). Schiebe die Förmchen auf dem Blech hinein.

Schalte den Backofen aus, wenn das Wachs geschmolzen ist und hole das Blech vorsichtig aus dem Ofen.

Zerdrücke Bröckchen, die nicht schmelzen wollen, mit dem Stiel des Kochlöffels. Die Wachskritzelplätzchen kühlen schnell ab.