Zurück zur Übersicht

Sliceforms

So wird der Paraboloid I gemacht:

Eine Sliceform auswählen und die entsprechenden Ausschneidebögen auf Druckerkarton (mind. 160 g/qm) ausdrucken. Um die Orientierung beim Zusammenbau zu Erleichtern und für einen schönen Effekt, können für die Bögen A und B unterschiedliche Farben verwendet werden.

Alle Elemente entlang der schwarzen Linien ausschneiden. Die Schlitze werden jeweils links und rechts entlang der Linien eingeschnitten und anschließend vorsichtig von Hand abgerissen.

Jede Sliceform enthält ein A-Element mit nummerierten Schlitzen. Mit diesem A-Element wird begonnen und von hinten nach vorne jeweils das entsprechende B-Element, an dem beschrifteten Schlitz, eingesteckt. Im Fall des Paraboloid I wird also zunächst der mittlere Schlitz von B7 in den rechten Schlitz von A4 geschoben. Anschließend werden die weiteren B-Elemente der Reihe nach (B6, B5, usw.) eingeschoben.

Nachdem alle B-Elemente der Reihe nach eingeschoben wurden, kann die Sliceform vorsichtig aufgestellt werden.

Nun werden die übrigen A-Elemente der Reihe nach vorsichtig von oben eingeschoben...

...bis die Sliceform vollständig ist.

Zum Transportieren oder zum Verschicken, kann die Sliceform einfach flach zusammengeklappt werden.

Für diese Idee braucht man