Zurück zur Übersicht

Seifenblasenhase

Dem Osterhasen geht so langsam die Luft aus, oder ist ihm vielleicht schlecht? Es blubbert jedenfalls ganz schön in seinem Bauch .....

Du brauchst: unbedruckten Pappkarton, Bleistift, Schere, Klebeband, Deckfarben, Pinsel, Wasserpott, gekaufte Seifenblasen

Schneide den gesamten Boden und an beiden Seiten zwei Ausbuchtungen für die Schultern vom Karton ab. Zeichne zwei Ohren auf eine der beiden Deckelklappen, schneide sie aus und fixiere sie mit Klebebandstreifen. Male mit Deckfarben einen riesigen bunten Hasenkopf auf den Karton, schneide die Mundöffnung aus und klebe die hängende rote Zunge an. Fertig! Setze den ‚Hasenkopf’ auf die Schultern und puste die Seifenblasen von innen nach außen.