Zurück zur Übersicht

Riesenblasen

Ich habe eine ganze Wanne voll Seifenblasenflüssigkeit gemischt. Also habe ich mir gedacht, dass ich damit nicht nur wahnsinnig viele, sondern auch wahnsinnig große Seifenblasen machen kann. 

So einfach, wie ich es mir vorgestellt hatte, war es dann doch nicht – ich wusste nämlich erst mal überhaupt nicht, wo ich einen wahnsinnig großen Pustering herbekommen sollte. Aber dann hatte ich eine Idee.

Du brauchst: Seifenblasenmischung und einen Kleiderbügel aus Draht

Wenn er nicht allzu dick und stabil ist, kannst du einen Kleiderbügel aus Draht zu einer Ringform umbiegen. Da ist dann sogar schon ein Griff dran. Den Ring brauchst du nur einzutauchen. Beim Rausziehen ist die ganze Form von der schillernden Haut ausgefüllt. Zum Pusten ist der Reifen zu groß, da platzt die Haut einfach. Aber wenn du ihn vorsichtig durch die Luft schwingst, löst sich mit ein bisschen Glück eine perfekte, riesengroße Seifenblase.