Zurück zur Übersicht

Pop-Up Karten - Winter

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

1. Die Basiskarte und die gewünschte Motivseite auf Drucker-Karton drucken. Die Motive evtl. anmalen. Wer möchte, erfindet noch neue Motive dazu.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

2. Nur die Laschen werden genau an der Linie ausgeschnitten. Die gestrichelte Linie mit Lineal und Nagelfeile etwas oberhalb nuten.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

3. Das Hauptmotiv und die gewünschten Einzelteile mit einem kleinen weißen Rand ausschneiden - das ist einfacher und hat einen schönen Effekt.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

4. Das Hauptmotiv 1x mittig falten, die Laschen liegen dabei genau aufeinander, wieder auffalten. Die Seite 11 „Zum Selbergestalten“ auf Papier drucken.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

5. Die Motive innerhalb des Rahmens so arrangieren, wie sie geklebt werden sollen. Es darf kein Teil überstehen, sonst passt die Karte nicht ins Kuvert.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

6. Da es keinen Hintergrund gibt, werden die Einzelteile aneinandergeklebt. Deshalb nur die Stellen mit Kleber betupfen, die geklebt werden sollen.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

7. Die Motivkarte nach dem Trocknen des Klebers noch einmal mittig falten. Dabei liegen die Laschen wieder genau aufeinander, und wieder auffalten.

Pop-Up Karten - Winter Anleitung

8. Die Laschen der Motivkarte auf die Basiskarte kleben. Evtl. die Etiketten drucken, ausschneiden, beschriften und in, bzw. außen an die Karte kleben.

Für diese Idee braucht man