Zurück zur Übersicht

Henri Matisse-Laterne

Wie jeder berühmte Künstler hat auch Henri Matisse eine eigene, unverwechselbare Handschrift. Die Pergament-Faltlaterne ist in Anlehnung an sein Werk „Les velours“ entstanden. Schön ist, wenn die Kinder Anschauungsmaterial als Anregung bekommen. Beim Schneiden der bunten Scherenschnittmotive lernen Kinder nicht nur etwas über den Künstler Henri Matisse, sondern auch, dass Kunst mit einfachen Mitteln entstehen kann.

Und so wird es gemacht:

Alle Kanten der Laterne an den Markierungen nuten, den oberen Rand umknicken und ankleben. Mehrere bunte Streifen aus Transparentpapier (Höhe 21,5 cm, Breite 6 - 11 cm) schneiden und in größeren Abständen auf die Laternenwand kleben. Die Laschen bleiben frei.

Transparentpapier (Höhe 8 - 10 cm, Breite 6 - 10 cm) einmal zusam-menfalten und ein halbes algenähnliches Motiv ausschneiden (evtl. aufzeichnen). Die Motive auseinanderfalten und senkrecht, genau auf die Streifen oder versetzt aufkleben. Die Laterne zusammenkleben.

Ergänzende Artikel