Gummierte Papiere

Einige Buntpapier haben eine Klebstoffschicht auf der Rückseite, die Gummierung. Sie besteht aus Gummi Arabicum, Dextrin und anderen stärkeähnlichen Stoffen. Gummi Arabicum ist ein harmloser Saft aus afrikanischen und australischen Akazienbäumen. Dextrin ist eine pflanzliche Stärke, die aus Kartoffeln und Mais gewonnen wird. Auch diese Klebemittel sind unbedenklich.

Hinweis

Bei größeren Arbeiten sollte die Klebeschicht mit einem Pinsel oder einem kleinen Schwamm befeuchtet werden. Man muss ja nicht alles schlucken.

Geben Sie darauf acht, dass Kinder stark bedruckte Papiere und Pappen und solche, die beim Anfeuchten leicht färben, nicht in den Mund nehmen. Vor allem bei Seiden- und Kreppapieren blutet der Farbstoff leicht aus.

Gummiertes Papier lagern Sie am besten in Plastiktüten, weil die einseitige Gummierung Feuchtigkeit anzieht und die Papiere sich dann zusammenziehen und verkleben.

Ergänzende Artikel