Zurück zur Übersicht

Gipshände im Sandkasten

Wer hat die schönsten, wer die größten Hände? Als Gipsabdrücke kannst du sie alle in deiner Händegalerie verewigen.

Du brauchst eine große, leere Käseschachtel, Gips, feuchten Sand

Löse den Boden aus der Käseschachtel. Lege den Pappring über einen Händeabdruck im feuchten Sand und rühre Gips an. Gieße den Gips 2 cm hoch in den Pappring und lass ihn trocknen. Grabe den Händeabdruck nun vorsichtig aus. Es sieht auch hübsch aus, wenn du den Gips bemalst und die gesammelten Abdrücke aufhängst.