Zurück zur Übersicht

Frische Früchtchen mal anders!

stickkarten_obst_blog_03

1. Die Früchte werden angemalt.

2. Nach dem Anmalen mit einer Pricknadel die vorgegebenen Löcher pricken.

3. Rundherum einen schönen Rand mit Stickgarn sticken.

Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, haben wir unsere Karten zunächst in verschiedenen Techniken (Buntstift, Filzstift, Aquarell und Kreide) bemalt und anschließend geprickt und bestickt. Die Sticklöcher sind vorgegeben und werden mit einer Pricknadel vorgelocht. Für unsere Stickkarten eignen sich die Sticknadeln Nr. 18, mit oder ohne Spitze. Besonders schön wirken die Karten, wenn ihr knalliges Stickgarn in den Farbtönen des Motivs auswählt.

stickkarten_obst_blog_01

Ergänzende Artikel