Zurück zur Übersicht

Eier-Anmal-Automat

Hast du dich auch schon einmal darüber geärgert, dass die Farben auf deinen kunstvoll bemalten Ostereiern so leicht verschmieren? Dann ist der Eier-Anmal-Automat genau das richtige für dich:

Du brauchst: ausgeblasene Eier, Holzspieß (z.B. für Schaschlik), Flaschenkorken, Nagel, Küchenmesser, Farben, Pinsel

Schneide den Korken mit dem Küchenmesser vorsichtig in der Mitte durch. Bohre mit dem Nagel in jede Seite des Korkens ein Loch.

Piekse den Holzspieß durch eine Korkenhälfte, schiebe dann das Ei und zum Schluss die zweite Korkenhälfte darauf.

Drücke die Korken leicht zusammen, damit das Ei sich beim Anmalen nicht dreht. Zum Anmalen gibt es wunderbare Naturfarben.

Lasse das Ei nach dem Anmalen gut trocknen. Sehr praktisch sind gleich mehrere Eier-Anmal-Automaten!