Zurück zur Übersicht

Deckfarben auf Tonpapier

Diese Technik ist besonders gut für großformatige Bilder. Und weil man dafür Platz braucht, verlegt man den Arbeitsplatz am Besten auf den Boden.

Du brachst: Tonpapier in verschiedenen Farben, breite Pinsel, Deckfarben und Deckweiß, Teller oder Farbpalette zum Mischen, Wasserpott, Malunterlage

Weil man schön großflächig arbeiten kann, ist ein Plakat oder ein Bild ganz geschwind fertig. Durch die farbigen Tonpapiere hast Du bereits einen getönten Untergrund. Die Farben werden leuchtender und deckender, wenn Du sie mit Deckweiß mischst. Die Motivwahl kannst Du gut von der Farbe des Tonpapiers abhängig machen - ein Nachthimmel zum Beispiel wirkt besonders intensiv auf blauem Papier, spielenden Kinder auf einer Wiese aus grünem Papier.....