Das Dino-Prickelbuch

Anleitung zum Dino-Prickbuch

Dinosaurier haben, obwohl sie schon vor 65 Millionen Jahren von der Erde verschwunden sind, nichts an Faszination verloren. Kein Mensch hat je einen Dinosaurier gesehen. Wissenschaftler konnten aber anhand der Knochenfunde auf der ganzen Welt die Skelette und das Aussehen der mächtigen Tiere rekonstruieren.

Und so wird's gemacht:

Anleitung zum Dino-Prickbuch

1. Den gewünschte Dinosaurier mit Buntstiften anmalen. Da man bis heute nicht weiß, ob Dinosaurier bunt, einfarbig oder gemustert waren, können sie nach Belieben gestaltet werden.

Anleitung zum Dino-Prickbuch

2. Die Dinosaurierseite und die unbedruckte Seite darunter auf einen Prickelfilz legen. Alle anderen Seiten nach oben klappen. Mit einer Prickelnadel die gepunkteten Skelettlinien nachgeprickelt.

Anleitung zum Dino-Prickbuch

3. Ist das Skelett fertig geprickt, wird die Prickelseite abgeschnitten. Nachdem alle geprickelten Dinosaurierseiten abgeschnitten wurden, bleibt ein buntes 16-seitiges Dinosaurier-Buch übrig.

Anleitung zum Dino-Prickbuch

4. Die geprickelten Dinosaurier-Skelette wirken am Fenster besonders interessant, wenn das Licht durch die Prickellöcher scheint.

Für diese Idee braucht man