Zurück zur Übersicht

Burg-Laterne

Kinder lieben ein bisschen „Grusel“, und in dieser Burg treiben sich wirklich merkwürdige Gestalten herum!

Die Burg-Laterne besteht aus der schwarzen Faltlaterne [Best. Nr. 8395] und weißem Transparentpapier. Das Zusammenkleben der Faltlaterne ist wirklich kinderleicht!

Und so wird es gemacht:

1. Auf die Rückseite der Faltlaterne werden, auf alle 3 Knickkanten, Burgtürme mit Zinnen gezeichnet. An der linken und rechten Seite ist jeweils nur ein halber Turm. Dazwischen werden die Zinnen der Mauer gemalt.

2. Drei bis vier Fenster pro Laternenseite aufzeichnen. Die Zinnen rundherum ab- und die Fenster ausschneiden. Weißes Transparentpapier (48 x 23 cm) über die gesamte Fläche (nicht über die Klebelaschen) kleben.

3. Den Laternenbogen wenden. Aus den Kartonresten kleine Fledermäuse schneiden und aufkleben. Mit einem gelben Filzstift Mond und Sterne und in die Fenster ab und zu einen gelben Lichtschein malen.

4. Mit schwarzem Filzstift in die Fenster Gespenster, Spinnweben, Kerzen etc. zeichnen. Mit einem weißen Buntstift hier und da Gemäuer auf den Karton malen. Nach dem Zusammenkleben 2 Löcher für den Bügel in die Türme stechen.

Ergänzende Artikel