Zurück zur Übersicht

Batik, Wachsen

Bevor du loslegst ist es wichtig, dass du dir die Anleitung unter der Überschrift ‚Batik’ genau durchliest. Du breitest deinen Stoff auf einer Unterlage aus oder du spannst ihn auf eine Schüssel oder etwas ähnliches.

In einem alten Topf bringst du Wachs zum Schmelzen, so als wolltest du Kerzen gießen, und lässt es dann vorsichtig und ganz allmählich direkt auf deinen Stoff träufeln. Du kannst es auch mit einem Pinsel auftragen, dann gelingen dir sogar richtige Bilder. Natürlich kannst du auf das aufwändige Schmelzen auch verzichten und das Wachs direkt von einer brennenden Kerze auf den Stoff tropfen lassen. Von allen Batiktechniken ist das Wachsen diejenige, mit der du das Färbeergebnis am besten kontrollieren kannst.

Nach dem Fixieren musst du das Wachs abkratzen und mit Hilfe von Zeitungspapier ausbügeln. Lass dir dabei helfen!

Ergänzende Artikel