Dinosaurier

12 verschiedene Saurier-Schablonen, 20 x 30 cm
4,80 €
  • inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Best.-Nr. 8392
  • Lieferbar in 2-5 Werktagen

Artikelbeschreibung

Schablonen von Dynosaurierumrissen auf weißem Karton zum Anmalen, Ausschneiden oder als Schablonenvorlage für ausgestopfte Dinofiguren. Die Schablonen werden auf Papier oder Stoff übertragen und mit einem Bürohefter oder einem Mini-Tacker zu knuddeligen Dinos zugetackert. Als Stopfmaterial können einfach Papiertücher genommen werden. Mit kurzen Erläuterungen zu Herkunft, Lebzeit und Größe der Tiere.

Schlagwörter

Altersempfehlung
Ab 6 Jahre
Grundtechnik
Malen + Schneiden
Pädagogischer Schwerpunkt
Fingerfertigkeit
  • Dinosaurier

    Es gibt 12 verschiedene Dinosaurier: Camarasaurus, Triceratops, Protoceratops, Spinosaurus, Ouranosaurus, Maiasaura, Talarurus, Corythosaurus, Parasaurolophus, Allosaurus, Tyrannosaurus, Stegosaurus

    Und so wird es gemacht:

    Die Form des Dinosaurier wird sorgfältig entlang der Linien sauber ausschneiden.

    Die Tierform wird als Schablone benutzt und mit einem Bleistift 2 x auf weißes Papier übertragen.

    Die Dinos ausschneiden und so auf eine Unterlagen legen, dass sie sich gegenüberstehen und 'anschauen'.

    Beide Tierformen nach Belieben anmalen. Sehr schön wirken in sich verlaufende Wasserfarben.

    Nach dem Trocknen beide Dinos mit der bemalten Seite nach außen passgenau aufeinander legen.

    Die Tierformen mit einem Tacker rundherum zutackern. Eine große Öffnung zum Füllen lassen.

    Den Dino vorsichtig mit Toilettenpapierstückchen ausstopfen. Ein Bleistift hilft beim 'Nachstopfen'.

    Nach dem Füllen die verbliebene Öffnung ebenfalls zutackern.

    Die verschiedenen Dinosaurierformen können immer wieder als Schablonen benutzt werden. Natürlich sehen auch einfache bemalte oder beklebte Dinosaurier witzig aus.