Blütenpracht

Blumen mit 8 verschiedenen Blütenformen, in 8 verschiedenen Farben, zum Falten und Schneiden. Die bunten Blüten sind so groß, dass auch kleine Kinder sie schneiden können, ideal für Schneideanfänger.

Blütenpracht [Best.-Nr. 6433]

64 Blüten, 10 x 10 cm

7,80 €
(inkl. MwSt.,
zzgl. Versand)

Ideen & Informationen zu Blütenpracht

  • So wird's gemacht: Blütenpracht

    64 Blumen mit 8 verschiedenen Blütenformen, in 8 verschiedenen Farben zum Falten und Ausschneiden.

    Größe der Faltblätter: 10 x 10 cm. Die bunten Blüten sind so groß, dass auch kleine Kinder sie schneiden können.

    Und so wird es gemacht:

    1. Das Blatt an den gestrichelten Linien falten, so dass das Motiv oben sichtbar ist.
    2. Anschließend die Blüte ausschneiden.
    3. Jetzt können die Blumen aufgeklebt werden.


  • Labbé-Idee: Frühlings- und Karnevalsgirlande

    Fast könnte man meinen, der Frühling wäre schon da! Große bunte Blumen, mit grünen Papierstreifen zu einer Girlande zusammengeklebt, schmücken jeden Raum und lassen im Nu eine fröhliche Atmosphäre entstehen.

    Die Girlande ist sehr stabil und schnell und einfach hergestellt. Mit einem Durchmesser von 9,5 cm sind die Blüten gut für Schneideanfänger geeignet. Es gibt 8 Blütenformen in 8 Farben.

    Für 1 m Girlande benötigt man 10 Blumen und ein halbes, grün angemaltes DIN A4-Blatt (oder grünes Tonpapier). Eine Packung ergibt eine Girlande von circa 6,5 m Länge.

    Und so wird es gemacht:

    1. Die Blütenpracht-Faltblätter an den gestrichelten Linien 2 x falten und das Blütenmotiv ausschneiden.

    2. Ein normales DIN A4-Blatt von einer Seite anmalen (es kann auch grünes Tonpapier benutzt werden). An der kurzen Seite (21 cm) etwa 1 cm breite Streifen abschneiden.

    3. Blumen mit den gestrichelten Linien nach oben auf den Tisch legen und den grünen Streifen durch beide Löcher fädeln. Die Enden leicht überlappend aufeinanderkleben und den Streifen plattdrücken.


  • Labbé-Idee: Blütenpracht mit Blätterranke

    Üppige Ranken mit bunten Blüten „wachsen“ am Fenster oder am Türrahmen. Sie werden aus unserem Produkt Blütenpracht und einfachem weißen Papier, das mit grüner Wasserfarbe bemalt wird, hergestellt.

    verschiedene Blütenformen gibt es in 8 verschiedenen Farben. Die Blüten werden 2 x gefaltet und die Blütenformen ausgeschnitten.

    Und so wird es gemacht:

    1. Auf ein DIN A4-Blatt mit Bleistift s-förmige Stängel (ca. 2 cm dick, 20 cm lang) und einfache Blätter zeichnen.

    2. Die Vorderseite mit Deckfarben in verschiedenen Grüntönen „wild“ und vollständig anmalen. Gut trocknen lassen!

    3. Die Rückseite ebenfalls grün anmalen. Gut trocknen lassen! Dann werden die Stängel und Blätter ausgeschnitten.

    4. Ranken und Blüten ganz nach Belieben mit Klebefilm ankleben. Die Ranke wächst und wächst und wächst...


  • Praxis Klassenzimmer: Flower-Power und Symmetrie

    Die Kirigami-Blumen werden mit Hilfe der Formschablonen hergestellt. Das bedeutet, als erstes wird das mitgelieferte quadratische Transparentpapier zweimal gefaltet, so dass ein kleines Quadrat entsteht. In dieses Quadrat lassen sich die Blütenschablonen stecken und durch das Transparentpapier kann man die Blütenform mit dem Bleistift nun nachspuren, bevor man diese dann ausschneidet. Stellt euch darauf ein, dass nicht alle Kinder die Schablone in die richtige Ecke und auch nicht direkt zu Beginn immer „richtig herum“ stecken. Es wird so manche Einzelteile als Ergebnis geben, aber der Lernprozess geht unglaublich schnell. Ein kleiner Rat an dieser Stelle: hier lässt sich wunderbar das Thema Symmetrie noch einmal wiederholen und dann passieren auch definitiv weniger Fehler.

    Flower Power

    Flower Power

    1. Das gewünschte Motiv aus den 16 Vorlagen auswählen, (es gibt 8 Formen, je 8 x groß und 8 x klein). 2.Transparentpapier 2 x zu einem Viertel falten. Die obere Lage anheben und wie eine Tasche öffnen. 3. Die Blumenvorlage mit der Spitze voran vollständig, bis es nicht mehr weiter geht, hineinschieben. 4. Das Motiv mit Bleistift durchpausen. Wer möchte, zeichnet auch den Blumenmittelpunkt durch. 5. Vorlage herausnehmen und das Motiv ausschneiden. 6. Zwei bis drei Blumen herstellen, glattstreichen und mit einem Klebestift symmetrisch aufeinanderkleben. Gegebenenfalls den Mittelpunkt abschneiden.