Bunte Blumen

Papierblumen aus jeweils 2 Hälften zum Selbergestalten, Anmalen, Ausschneiden und Zusammenkleben. Die bunten Blumen können aufgehängt oder auf einen dünnen Rundstab gesteckt werden.

Bunte Blumen [Best.-Nr. 8411]

24 Papierblumen, Ø 20 cm

8,60 €
(inkl. MwSt.,
zzgl. Versand)

Ideen & Informationen zu Bunte Blumen

  • Labbé-Idee: Wachsbatik-Blumen

    Aus unseren Bunten Blumen entstehen mit der Wachsbatik-Technik farbenfrohe Frühlingsblumen. Diese Technik ist trotz der einfachen Durchführung von besonderem Reiz, denn es lassen sich damit schöne Effekte erzielen. Mit Wachsmalstiften aufgemalte Muster werden einfach mit Deckfarben überpinselt. Die Wachsmalfarbe bleibt gut sichtbar, denn sie stößt Wasser ab. Mit 20 cm Durchmesser bieten die Bunten Blumen genügend Gestaltungsfläche.

    Und so wird es gemacht:

    1. Die Blumen nach der Anleitung in der Packung zusammenkleben. Die Blütenblätter auf den Rand zeichnen und ausschneiden, dabei müssen die Linien unbedingt bis zum genuteten Mittelkreis gezeichnet und ausgeschnitten werden.

    2. Mit Wachsmalstiften Muster auf die Blätter malen.

    3. Die Blumen nicht, wie in der Packungsanleitung zu sehen, unter Wasser halten, sondern die ganze Blume mit Deckfarben anmalen. Die Rückseite der Blumen genauso gestalten.


  • Labbé-Idee: Prächtige Blumen wie von Niki de Saint Phalle

    Die Blumen werden aus Bunte Blumen hergestellt und mit Wasserfarben gestaltet. Ihre berühmten „Nanas“ schmückte Niki de Saint Phalle mit unverwechselbaren Blütenelementen in knalligen Farben und klaren Formen. (Den Kindern sollten Bilder von Arbeiten der Künstlerin als Anschauungsmaterial zur Verfügung gestellt werden.)

    Die „Bunten Blumen“ nach Anleitung in der Packung zusammenkleben.

    1. Blütenblätter um den Mittelpunkt auf den Rand zeichnen - die Linien müssen unbedingt bis zur Mitte gehen- und ausschneiden, evtl. Muster aufmalen.

    2. Die Blume nicht wie in der Anleitung beschrieben unter Wasser halten, sondern mit Wasserfarben in kräftigen Farben anmalen, gut trocknen lassen.

    3. Ränder und Muster schwarz ummalen. Die Rückseite genauso gestalten.