Meine Schneekristalle

Eine Sammlung von Schneekristallen in 16 verschiedenen Formen aus weißem Papier (16 x 16 cm) zum Falten und Schneiden. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Die Vorlagen zu diesen Schneekristallen sind nach Fotografien von W.A. Bentley gezeichnet. Bentley wurde vor ungefähr 100 Jahren in Nordamerika

Meine Schneekristalle [Best.-Nr. 8366]

64 Schneekristalle à 16 verschiedene Formen

8,90 €

Ideen & Informationen zu Meine Schneekristalle

  • Labbé-Idee: Schneekristalle im Fenster

    Weiße Schneekristalle kleben an der Fensterscheibe und alle Kinder freuen sich. Bestimmt auch deshalb, weil jedes Kind sich selbst gemalt hat und das Schneiden der Scherenschnitt-Schneekristalle aus weißem Papier (16 x 16 cm) so viel Spaß macht.

    Und so wird es gemacht:

    Den Oberkörper mit hochgestreckten Armen auf ein DIN A4-Blatt zeichnen, ausmalen und ausschneiden. Die Figuren an die untere Fensterkante kleben.

    Die Schneekristalle 1 x diagonal falten.

    Seitenflügel zur Mitte falten, das Muster ist oben sichtbar.

    Kristallform ausschneiden, auffalten und ins Fenster kleben.


  • Labbé-Idee: Leuchtende Schneekristalle

    Manchmal, wenn die Wintersonne besonders hell scheint, kann man beobachten, wie die Schneekristalle das Licht in vielen leuchtenden Farben reflektieren. Ein bisschen so, wie man es hier sehen kann...

    So wird's gemacht:

    1. Das Blatt an der gestrichelten Diagonalen falten. Beide Seitenflügel an den gestrichelten Linien zur Mitte falten, das Muster ist oben sichtbar.

    2. Die weiße Schneekristallform ausschneiden. Auseinanderfalten und glatt streichen.

    3. Den Schneekristall auf Transparentpapier kleben, Linien von Ecke zu Ecke ziehen und rundherum ausschneiden. So lässt er sich prima aufhängen.