Treppenstadt Parallelperspektive

Die Parallelperspektive täuscht in einem zweidimensionalen Bild eine nichtvorhandene Tiefe vor und ist eine optische Täuschung. Räumliches Zeichnen ist sehr schwer - das farbige Ausmalen unserer Treppenstadt ist dagegen ein Kinderspiel. Mit dem Einsatz von nur drei Farben entsteht eine optisch dreidimensionale

Treppenstadt Parallelperspektive [Best.-Nr. 6473]

16 Karten, 15 x 15 cm

4,95 €
(inkl. MwSt.,
zzgl. Versand)

Ideen & Informationen zu Treppenstadt Parallelperspektive

  • So wird's gemacht: Treppenstadt

    Große Karten mit architektonischen Motiven werden angemalt, ausgeschnitten und zu einer verwinkelten Treppenstadt zusammengeklebt. Ein faszinierendes Projekt für Gruppenarbeiten.

     

    Und so wird's gemacht:

    1. Ein Motiv auswählen. Alle „rechten“ Seiten (Schattenseiten) auswählen und mit einem dunklen Stift anmalen.

    2. Alle „linken“ Seiten (Sonnenseiten) blau, rot, grau o.ä. ausmalen.

    3. Alle horizontalen Flächen (Terrassen) bleiben weiß, bzw. hell.

    4. Das Element, wie in der Anleitung beschrieben, ausschneiden und mehrere Bausteine an den Klebeflächen zu einer Stadt zusammenkleben. Als Trägermaterial für ein großes Wandbild eignet sich Graupappe, Tapete oder eine dünne Sperrholzplatte.